Mittwoch, 17. Mai 2017

Die Georgische Küche





90 Traditionelle Rezepte
von Schota Dwalischwili
ISBN: 9783702016685
176 Seiten
EUR 19,90


Kurzinfo zum Buch:

Georgien ist nicht nur ein spannendes Reiseland, sondern bietet auch eine besondere, unvergleichliche Küche, die in immer mehr georgischen Lokalen entdeckt werden kann.

Viele Rezepte werden mit Walnüssen oder Granatäpfeln zubereitet, auch eine scharfe Pfefferonipaste namens Adschika und viele frische, grüne Gartenkräuter werden gerne verwendet.

Neben zahlreichen Rezepten für Salate und Suppen finden sich Schmorgerichte und Eintöpfe mit Huhn, Fleisch und Fisch, gefüllte Teigtaschen (Kinkali), Maisgerichte und verschiedene Variationen der georgischen Käsepizza Chatschapuri. Mit Honig glasierte Walnüsse, süßer Rosinenreis oder ein Pudding aus Traubensaft schließen das Mahl.



Rezeptregister:

  • Adschapsandali - Gemüseeintopf/Ratatouille
  • Adschika mit Haselnüssen
  • Apchasura - Hackfleisch im Fettnetz
  • Atschma - Chatschapuri nach adscharisccher Art 2 - Käse-Hefe-Fladen
  • Auberginen mit Walnüssen
  • Basche - Walnusssauce
  • Bohnen im Tontopf
  • Bosbaschi - Lammsuppe
  • Champignons mit Sulgunikäse
  • Chartscho - Rindssuppe mit Tomaten, Gewürzen und Reis
  • Chartscho mit Walnüssen - Fleisch in Walnusssauce
  • Chaschi - Suppe aus Rinderklauen und Kutteln
  • Chaschlama - Gekochtes Rindfleisch mit Petersilie
  • Chatschapuri nach adscharischer Art - Käse-Hefe-Fladen
  • Chatschapuri nach imeretischer Art - Käse-Hefe-Fladen
  • Chatschapuri nach mengrelischer Art - Käse-Hefe-Fladen
  • Chatschapuri vom Spieß
  • Chinkali - Teigsäckchen mit Fleischfüllung
  • Eingelegte Gurken
  • Eingelegte Peperoni
  • Eingelegte Tomaten
  • Elardschi - Polenta mit Käse
  • Forelle in Granatapfelsauce
  • Forelle mit Walnussfüllung
  • Gebratene Wachteln
  • Gebratener Sulgunikäse
  • Gebratenes Hühnchen in Brombeersauce
  • Gebschalia
  • Gefülltes Gemüse
  • Gefüllte Käsefladen nach gurischer Art
  • Gekochte Eier mit Walnüssen
  • Gomi - Polenta
  • Gosinaki - Honig-Nuss-Riegel
  • Grüne Adschika
  • Grüne Bohnen mit Walnüssen
  • Gurken- und Tomatensalat mit Walnüssen
  • Hefeteigtaschen mit Fleischfüllung
  • Hühnchen in Weinsauce
  • Hühnchen nach Schkmeri-Art - Hühnerfleisch mit Knoblauch
  • Hühnersalat
  • Innereien vom Huhn
  • Innereien vom Schwein
  • Joghurtsuppe
  • Kalbsrippen mit Adschika
  • Kaurma - Innereieneintopf
  • Kubdari - Fleisch-Hefe-Fladen
  • Kupati nach mengrelischer Art - Bratwurst nach mengrelischer Art
  • Kutschmatschi mit Walnüssen - Innereien mit Walnüssen
  • Marinierter Stör
  • Mascharabi - Granatapfelsauce
  • Mtschadi - Maisbrot
  • Mzwadi - Schaschlik
  • Nadugi in Sulgunikäseblättern
  • Odschachuri - Schweinefleisch und Kartoffeln nach Hausfrauenart
  • Pilztschaschuschuli - Gedünstete Champignons
  • Rote Adschika (trocken)
  • Rote Bete mit Walnüssen
  • Roter Paprika mit Walnüssen
  • Saziwi mit Huhn - Huhn in Walnusssauce
  • Schilaplawi - Reisgericht mit Lammfleisch
  • Schoti - Fladenbrot
  • Schweinefleisch mit Nüssen und Adschika
  • Seewolf oder Lachs in Koriander-Essig-Sauce
  • Spinat mit Walnüssen
  • Stör am Spieß
  • Störbuglama - Stör in Tomatensauce
  • Süßer Plawi - Reisgericht mit getrockneten und frischen Früchten
  • Tatara - Traubensaftbrei
  • Tkemali-Sauce - Kirschpflaumensauce
  • Tklapi - Fruchtleder
  • Tolma in Weinblättern - Hackfleisch in Weinblättern
  • Tomatensauce
  • Tschachochbili - Hühner- und Gemüseeintopf
  • Tschachrakuli vom Lamm - Gebratenes Lammfleisch mit Gewürzen
  • Tschakapuli - Lammeintopf mit Estragon
  • Tschanachi - Gemüse- und Lammeintopf
  • Tschaschuschuli vom Kalb - Kalbsgeschnetzeltes
  • Tschichirtma - Hühnersuppe mit Ei und Koriander
  • Tschiri - Getrocknete Früchte
  • Tschurtschchela - Aufgefädelte Nüsse in Weintraubensafthülle
  • Tschwischtari - Maisbrot mit Käse
  • Weißkohlroulade mit Walnüssen



💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen