Montag, 30. Januar 2017

Jerusalem





von Ottolenghi / Tamimi
ISBN: 9783831023332
320 Seiten
EUR 24,95


Kurzinfo zum Buch:

Nach den erfolgreichen Vorgängern Genussvoll vegetarisch * und Ottolenghi — Das Kochbuch * beweisen die beiden charismatischen Autoren Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi mit Jerusalem erneut, wie aufregend, überraschend und geschmacksintensiv die mediterran-orientalische Küche ist. Doch ihr neues Werk ist mehr als "nur" ein Kochbuch: Als ein Stück "gekochte" Völkerverständigung zeigt es anschaulich, dass trotz aller religiösen und politischen Streitereien in den verschiedenen Töpfen Jerusalems sich doch ganz ähnliche Gerichte befinden. Yotam Ottolenghi, im jüdisch geprägten West-Jerusalem aufgewachsen, und Sami Tamimi, Palästinenser aus dem muslimischen Ost-Jerusalem, entführen in diesem außergewöhnlichen Kochbuch in die besondere Küche dieser Stadt. Die 126 Rezepte sind inspiriert vom kulturellen und religiösen Mischmasch Jerusalems und spiegeln die Vielfalt der verschiedenen Einflüsse wider.

Entstanden ist dabei ein Koch- und Reisebuch, das mit seinen stimmungsvollen Fotos und außergewöhnlichen Rezepten nicht nur die Herzen aller Ottolenghi-Fans höher schlagen lässt. Traditionelle Gerichte, mit denen die Autoren aufwuchsen, werden hier zum Teil an heutige Essgewohnheiten angepasst und gemischt mit ganz neuen Rezepten, zu denen die beiden durch die typischen Zutaten ihrer Heimat inspiriert wurden. Neben einem ausführlichen Kapitel über Gemüseküche finden sich hier von Rezepten mit Hülsenfrüchten über Fleisch- und Fischgerichten bis hin zu Süßigkeiten für jeden Geschmack die passenden Köstlichkeiten wieder.


Leseprobe:



Rezeptregister:



Rezensionen zum Buch:

* Amazon Affiliatelink
Bei den Texten wurden teilweise Pressetext-Auszüge des Verlages verwendet.

Sonntag, 29. Januar 2017

Die Küche





von Tim Mälzer
ISBN: 9783442393046
400 Seiten
EUR 24,99



Kurzinfo zum Buch:

Das bisher persönlichste Buch des Koch-Profis.

Für Tim Mälzer ist es die Leidenschaft für Produkte und die bewusste Entscheidung, sie auf besondere Weise miteinander zu kombinieren, die das Kochen zu einem individuellen und einzigartigen Vorgang machen. Mit seinem neuen Buch will der Koch-Profi genau diese Begeisterung und die Lust am Ausprobieren und Entdecken bei seinen Lesern wecken. Er nimmt uns mit in „DIE KÜCHE“ und zeigt, was die Essenz seines kulinarischen Schaffens ausmacht.

Alles beginnt mit der Auswahl der Produkte. In seinem Buch geht der Autor intensiv auf den Aspekt der Warenkunde ein, denn das Wissen um und die Wertschätzung für die einzelnen Produkte sind essenzielle Bestandteile von Tim Mälzers Arbeit. Worauf muss beim Fleischkauf geachtet werden? Wie erkennt man Qualität bei Gemüse? Was sollte man beim Einkauf von frischen und regionalen Produkten im Blick haben? Genauso wichtig wie das Produkt selbst ist in Mälzers Küche das Handwerk. Grundlegende Techniken wie Schmoren, Braten oder Frittieren werden anschaulich erklärt, damit jeder Leser beim Kochen seine eigene Handschrift entwickeln und seine ganz persönliche Geschmacks- und Erfahrungswelt aufbauen kann.


„Aus Erfahrung weiß ich: Viele Menschen tun sich schwer damit, frei zu kochen. Sie klammern sich an Rezepte, aus Angst, eine Suppe zu versalzen oder davor, dass das Steak zu trocken geraten könnte. Genau diese Angst möchte ich meinen Lesern nehmen. Ich hoffe ihnen mit diesem Buch ein sicheres Fundament zu geben“, so Tim Mälzer.






Leseprobe:




Rezeptregister:

  • Argirios "Argi" Simos - Gebundene Hühnersuppe a la Tim
  • Asia-Blattsalat mit Sesam-Ingwer-Vinaigrette
  • Auf Salz gebackene Rote Beten mit Himbeer-Vinaigrette
  • Auberginenpüree mit gebackenem Hering auf Brot
  • Avocado mit Buttermilch und Granatapfel
  • Bananen-Blitz-Eis mit Frucht-Tatar
  • BBQ-Ente mit gesalzenen Kirschen
  • Beef Tatar klassisch
  • Blattsalate mit Joghurt-Dressing und marinierten Beeren
  • Blumenkohl "Bagna Cauda"
  • Blumenkohlrisotto mit Ziegenkäse
  • Boeuf Bourguignon
  • Bohneneintopf mit Grünkohl und Schweinefuss
  • Bologneser Ragout
  • Butter-Pizza
  • Cordon Bleu
  • Cremespinat mit pochierten Eiern
  • Das Brathuhn
  • Doraden-Carpaccio mit Limetten-Pfefferschoten-Vinaigrette
  • Entrecôte rückwärts gegart
  • Feldsalat mit Trauben-Speck-Vinaigrette
  • Fischfrikadellen mit Honig-Senf-Dip
  • Frühlingsrollen
  • Gänsekeulen-Confit
  • Gänsekeulen-Confit auf geröstetem Landbrot
  • Ganze Dorade aus dem Ofen mit Pfirsich-Rucola-Salat
  • Ganze Kalbsniere aus dem Ofen
  • Gebranntes Hoisin-Huhn
  • Gebratene Auberginen mit Tomaten-Vinaigrette
  • Gebratene Entenbrust mit Curry-Möhren und Melone
  • Gebratene Forelle mit süssen Zitronen
  • Gebratene Kalbsleber mit Radicchio und Orangen
  • Gebratene Makrele mit Miso-Perlzwiebeln
  • Gebratene Radieschen mit Lardo
  • Gebratene Spitzpaprika mit Hühnerfleisch
  • Gebratene Wildgarnelen
  • Gebratener Römersalat mit Räucherpaprika-Aioli
  • Gebratener Wolfsbarsch mit geriebener Tomatensauce
  • Gebratenes Kalbsherz mit Bohnensalat und frischem Meerrettich
  • Gegrillte Hühnerkeulen mit Apfel-Sellerie-Salat
  • Gegrillte Spitzpaprika mit Anchovis
  • Gegrillter Portobello mit Kräuterbutter
  • Gegrillter Schweinenacken mit Rhabarber
  • Gekochter Spargel mit Limetten-Hollandaise
  • Geräucherte Makrele mit Bozener Sauce
  • Geschmorte Lammschulter
  • Glasierter Spinat
  • Gnocchi mit Schnittlauch-Butter
  • Gratinierte Kartoffeln mit Römersalat
  • Gratinierte Rindermarkknochen
  • Gulasch
  • Gurkensalat mit Essig und Öl
  • Gurkensalat mit Sauerrahm
  • Herzhafter Kartoffelkuchen
  • Hirschschnitzel mit Blaubeer-Preisselbeer-Sauce
  • Honigsauerkraut
  • Hühnerbrühe
  • Hühnerkroketten
  • Kalbsfrikadellen
  • Kalbshaxe
  • Kalbsleberragout mit Apfel
  • Kalbsrahmgeschnetzeltes mit herzhaftem Kartoffelkuchen
  • Kalbstafelspitz mit Meerrettich-Sauce
  • Kalbszunge mit süss-saurer Linsen-Vinaigrette
  • Kaninchenfilets mit Haselnüssen und geröstetem Brokkoli
  • Kaninchenkeulen mit Tomaten und dicken Bohnen
  • Kartoffelsalat mit Kapern und Paprika
  • Käse-Spinatknödel
  • Klassischer Kartoffelsalat mit Ei und Kresse
  • Knödelbrot
  • Knusprige Kürbisrösti mit fruchtigem Apfelsalat
  • Kohlrabi-Spargel-Ragout
  • Kräuterseitlings-Pasta
  • Kürbiscremesuppe mit Salsiccia
  • Kürbis-Rösti mit Apfelsalat
  • Lammkarree mit karamellisierten Kirschtomaten
  • Lauwarmer Erbsensalat
  • Leberkäse ohne Leber
  • Linsensuppe mit getrockneten Tomaten und Schafskäse
  • Mafaldine * mit Bologneser Ragout
  • Maispoulardenbrust mit Olivenbutter
  • Matjesfilets in Pfeffer-Pfirsich-Vinaigrette
  • Miesmuscheln mit Sofritto
  • Miso-Auberginen aus dem Ofen
  • Mozzarella mit Sauerampfer-Joghurt
  • Muscheln Bérnaise
  • Muscheln "Bloody Mary"
  • Muskatkürbis süss-sauer
  • Ofenlachs mit Fenchel und Erbsen
  • Perlhuhnfrikassee
  • Pfifferlingsragout mit Gurken und Kartoffeln
  • Pfifferlingssalat mit gebratener Wassermelone und Burratina
  • Pilzknödel
  • Pizza mit Sauerkraut und Lardo
  • Polenta mit gebratenem Mais
  • Portobello-Carpaccio mit Brunnenkresse und Tomaten-Dressing
  • Pulpo mit gerösteten Kartoffeln und Piment D'Espelette *
  • Ragout von der Lammkeule mit Mairübchen
  • Ratatouille
  • Rinderrippen mit Sobanudeln
  • Rinderrouladen mit Morcheln
  • Risotto mit Calamaretti
  • Rosenkohl orientalisch
  • Rotbarsch mit Ingwersauce
  • Rotkohl klassisch
  • Saiblingsfilets aus dem Ofen mit gebratenen Speck-Kartoffeln
  • Salzgebackene Kartoffeln mit aufgeschlagener Nussbutter
  • Saure Kalbslunge
  • Schmorgurken mit knusprigem Hackfleisch
  • Schweinebauch pur
  • Schweinebraten
  • Schweinefilet mit Pfefferrahmsauce
  • Skrei in Gurken-Butter-Sauce
  • Spargelcremesuppe mit Kalbshackbällchen
  • Spitzkohl mit Buttermilch
  • Steckrübenpüree mit Parmesan
  • Tagliarini Alio Olio
  • Tomatensalat pur
  • Tomatensuppe mit Knödelbrot
  • Topfenknödel mit Aprikosen
  • Tortelloni mit Sardellenbutter
  • Wilder Brokkoli mit Haselnüssen
  • Wildgarnelen-Carpaccio
  • Wildkräutersalat mit klassischer Vinaigrette
  • Wirsing-Lasagne
  • Zucchini-Frittata mit Jalapenos

Rezensionen zum Buch:



* Amazon Affiliatelink

Bei den Texten wurden teilweise Pressetext-Auszüge des Verlages verwendet.

Samstag, 28. Januar 2017

Winter - Die Jahreszeiten Kochschule





Die Jahreszeiten Kochschule
ISBN: 9783710600296
248 Seiten
EUR 34,90



Kurzinfo zum Buch:

Diese Kochschule folgt einem vollkommen neuen Konzept: Kochen lernen im Rhythmus der Jahreszeiten. Der erste Band zeigt in neun thematischen Kapiteln anschaulich und leicht nachzuvollziehen, wie man aus dem Besten, was uns der Winter schenkt, köstliche Mahlzeiten zubereitet – Freude am Kochen und Erfolgserlebnisse inkludiert! Basis ist die österreichische Küche, von Lieblings-Klassikern bis zu kreativen Weiterentwicklungen und modernen Aromenkombinationen. So einfach war saisonal kochen noch nie! Viele Tipps und Tricks und warenkundliche Informationen runden den Band ab, der auch erfahrenen HobbyköchInnen viele neue Anregungen und wertvolles Wissen bietet. Fazit: Die moderne Kochschule für KochanfängerInnen und ein perfektes Geschenk für alle Koch- und Genuss-Begeisterten.


Rezeptregister:

  • Anisbögerl
  • Apfelkren
  • Aufgeschlagenes Schmalz
  • Austern mit Gin Tonic und Rettich
  • Backerbsen
  • Bananenschnitte
  • Bohneneintopf mit gesurtem Schwein
  • Boulliabaisse mit Safran und Erdäpfeln
  • Bratl-Grammelaufstrich
  • Brioche
  • Buchteln mit Vanillesauce
  • Champignonrahmschnitzel mit Erbsenreis
  • Chinakohlsalat mit Buchweizen
  • Cremespinat
  • Eingemachter Kohl / Wirsing
  • Eingemachter Kohlrabi
  • Entenbrust mit Orange, Ras El-hanout und Grießknöderln
  • Erdäpfelpüree
  • Erdäpfelschmarren
  • Faschingskrapfen
  • Fischfond
  • Flammkuchen mit Sauerkraut und Sardellen
  • Frittaten
  • Gänselebertörtchen mit Süßweingelee
  • Gebackene Mäuse
  • Gebackene Schweinsschnitzel mit Erdäpfelsalat
  • Gebeizter Lachs
  • Gefüllte Passionsfrüchte
  • Gefülltes Schweinsbrüstl
  • Gemüsefond
  • Geräucherte Rote-Rüben-Suppe
  • Germknödel
  • Geröstete Kohlsprossen mit Ingwer, Glasnudeln und Erdnüssen
  • Geschmorte Ananas mit Ziegenjoghurtgranité
  • Geschmorter Armur mit gebackenem Chinakohl
  • Geschmorte Schulterscherzel mit Gemüserahmsauce
  • Geschmorte Urkarotten mit Haselnussschaum
  • Gewürzmandarinen
  • Glasierte Rinderwade
  • Grammelaufstrich
  • Grammelknödel & Selchfleischknödel
  • Grammeln auslassen & Schmalz selber machen
  • Grießnockerl
  • Heringssalat mit Birnen, Bohnen und Kren
  • Heringssulz mit roten Rüben und Sellerie
  • Hühnerfond
  • Im Bratfett geschmorter Sellerie mit Senfsalat
  • Kabeljau im Bierbackteig mit Süßkartoffelchips
  • Kalbsleberknödel
  • Kalte Schnittlauchsauce
  • Kalter Milchreis mit Mango und Pitahaya
  • Kandierte Zitrusschalen
  • Kastanien-Gnocchi mit Kohlsprossen und Granatapfel
  • Kavalierspitz mit Semmelkren überbacken
  • Klassisches Rindsgulasch
  • Klassischer Schweinsbraten
  • Kletzenbrot
  • Knusprige Erdäpfel mit Sauerrahm und Saiblingskaviar
  • Kohlrouladen mit Gemüsecouscous und Krensauce
  • Kokoskuppeln
  • Konfierte Kerbelrüben mit gedämpftem Wels und Pilzschaum
  • Krampussackerl
  • Krautsuppe mit Ingwer und Räucherforelle
  • Leberpastete
  • Lebkuchen
  • Lebkuchenmousse
  • Linzer Augen
  • Lungenstrudel
  • Markknöderl
  • Mayonnaise
  • Milzschnitten
  • Modernes Wiener Backfleisch mit Grapefruit-Endivien-Salat
  • Mohndalken
  • Mohnfülle
  • Mohnzopf
  • Muscheln "en papillote" mit Chorizobutter
  • Nougatparfait mit Gewürzmandarinen
  • Nusspotize
  • Pikantes Reisfleisch mit Bergkäse
  • Rinderfilet im Topfenblätterteig mit Linsengemüse
  • Rinderjus
  • Rindsrouladen in Rotwein geschmort
  • Rindssuppe & Gekochtes Rindfleisch
  • Rote Rüben im Salzteig mit Linsensprossen
  • Rotkrautsalat mit Orangen
  • Salat von geschmorten Petersilienwurzeln und Orangen mit Kalbsmark
  • Sauerkraut
  • Saurer Rindfleischsalat
  • Scharfe Miesmuscheln mit Kokosmilch
  • Schinkenschöberl
  • Schnelle Schokotrüffel
  • Schoko-Kokos-Stangerl
  • Schokoladenschnitte
  • Schweinsbackerlsulz mit Endiviensalat und Eier-Vinaigrette
  • Schweinsbratwürste
  • Semmelknödel
  • Semmelkren mit Safran
  • Spätzle
  • Steira-Wirt-Kekse
  • Stöcklkraut
  • Striezel
  • Süßes Kraut
  • Süß-sauer marinierter Seeteufel
  • Szegediner Krautfleisch
  • Thailändischer Rindfleischsalat
  • Topinampurschaumsuppe mit Malzbier und Chips
  • Überbackene Austern mit Kräuterkruste
  • Vanillekipferl
  • Waldorfsalat mit Pastinaken und Schafjoghurt
  • Warme Schnittlauchsauce
  • Weinkraut / Rieslingkraut
  • Wintersalate-Pesto
  • Wolfsbarsch mit Sardellen und Kichererbsengemüse
  • Wurzelfleisch mit Kümmelerdäpfeln
  • Zitronen-Rahmherz
  • Zitronentarte



Rezensionen zum Buch:




💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert habt,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Dienstag, 24. Januar 2017

Das isst Berlin - Das Hauptstadt-Kochbuch





Das Hauptstadt-Kochbuch
von Rose Marie Donhauser, Manuela Blisse, Uwe Lehmann
ISBN: 9783831031191
240 Seiten 
EUR 24,95



Kurzinfo zum Buch:

„Das isst Berlin“ bringt die ganze geschmackliche Bandbreite der Hauptstadt in die heimische Küche. Das Kochbuch nimmt den Leser mit auf einen faszinierenden Streifzug und überträgt das einzigartige Berliner Flair in tolle Rezepte und spannende Reportagen. In acht Kapiteln – von Wochenendbrunch und Katerfrühstück über Streetfood und MultiKulti bis zu Altberliner Klassikern – finden sich 90 leckere Gerichte, die die neuesten kulinarischen Entwicklungen in der Metropole widerspiegeln und gleichzeitig die Wurzeln und Traditionen der Berliner Küche nicht aus den Augen verlieren.
Exotische neue Kreationen wie Bulgogi mit Kimchi Bulgogi mit Kimchi treffen dabei auf Streetfood-Hits wie Currywurst mit Fritten oder Traditionsgerichte wie die Bulette. Am Ende jedes Kapitels gibt es eine spannende Reportage zum jeweiligen Thema, so etwa zur Berliner Breakfast Kultur oder zu Berlins süßer Seite. Sie geben einen Einblick in Historie, Vielfalt und aktuelle Entwicklungen der Berliner Küche, fangen die Atmosphäre in den Restaurants, Imbissen und Straßen der Stadt ein und runden das Kochbuch so perfekt ab. Mit diesem Buch holen Sie sich ein Stück Berlin ins eigene Zuhause!



Leseprobe:




Rezeptregister:

  • Amerikaner
  • Apfel-Rote-Bete-Salat
  • Arabisches Babaganoush
  • Aufgespießtes Crazy Chicken mit Erdnussdip
  • Avocado-Egg-Benedict 🌠Deluxe🌠
  • Bagel mit Schmear, Grünzeug und gezupftem Lachs
  • Beelitzer Spargel mit Eiersauce
  • Berliner Luft mit Himbeeren
  • Berliner-Weiße-Bowle mit Erdbeeren
  • Berliner-Weiße-Pralinen mit Himbeerschuss
  • Bienenstich vom Blech
  • Blinis mit Räucherlachs und Schmand
  • Bollenfleisch mit saurer Jurke
  • Brandenburger Kürbissuppe mit Orangenduft
  • Bratwürste Stolzer Heinrich
  • Breakfast Bowl
  • Broiler mit Weißkohlsalat
  • Bulgogi
  • Bulletten mit Schmorgurkengemüse
  • Burritos mit Bohnen und Fleisch
  • Chai-Smoothie
  • Chicken Nuggets mit Cornflakes und Mangodip
  • Chili con Tofu in der Pitatasche
  • Chili-Griebenschmalz
  • Chillige Schoko-Küchlein mit Eierlikör
  • Couscous mit Granatapfel und Gartenernte
  • Currywurst und Fritten
  • Eier mit Mostrichsauce und Quetschkartoffeln
  • Eingelegte Bratheringe mit Salzgurken
  • Eingerolltes Schawarma mit Halloumi
  • Erbspüree mit Röst-Speckzwiebeln
  • Falafel mit Tahin-Knoblauch-Sauce
  • Fattoush
  • Gebratene Gans
  • Gratin vom Eisbein mit Karashi-Sapura-Sauce
  • Grüne Bohnen mit Speck- oder Veggie-Stippe
  • Grüner Smoothie
  • Grünes Curry mit Duftreis in der Alubox
  • Grünkohl mit Schweineohren und Knackern
  • Grünkohlchips
  • Hackbraten Falscher Hase
  • Hackepeter auf Schrippe
  • Harzer Käse mit Leinöl, Pellkartoffeln und Schluppen
  • Hauptstadtbarsch
  • Havelzander mit Dillkartoffeln
  • Heringsstippe
  • Hoppel-Poppel
  • Hühnerfrikassee vom Uckermärker Freilandhuhn
  • Hummus Djimalaya
  • Kalter Hund
  • Kartoffelpuffer
  • Kartoffelsuppe mit Chorizo und Spitzkohl
  • Käsekuchen aus Potsdam und Berlin
  • Kiez-Döner mit allem
  • Knofi-Köfte mit Kräutersauce
  • Kohlrouladen von Frau Süßbier
  • Königsberger Klopse, Kartoffelpüree und Apfel-Rote-Bete-Salat
  • Kräuterige Eier-Kartoffelsalat-Schrippe mit Kaviar
  • Kreuzberger Weincreme
  • Kreuzköllner Menemen mit Pul Biber und Schafskäse
  • Lammnacken mit Pastinake
  • Leber mit Äpfeln und Zwiebeln
  • Liebesknochen mit Gedöns
  • Linsen-Spätzle vom Kollwitzplätzle
  • Löffelerbsen mit Schnauze
  • Mango-Chili-Chutney
  • Mangodip
  • Matjes mit Teufelseiern und Gurkensalat
  • Mayo-Kartoffelsalat mit Würstchen
  • Meck-Pomm-Garnelen und Lachstatar mit Röstbrot
  • Mie-Nudeln mit Gemüse und Schweinefleisch in der Box
  • Nachos mit Hack
  • Ostalgie Ragout fin
  • Paniertes Schnitzel vom Havelländer Apfelschwein
  • Pfannkuchen mit Pflaumenmus
  • Pulled Pork mit Papayasalat, Zitronengras-Mayonnaise und Mango-Chili-Chutney
  • Querbeet-Wrap
  • Rinderrouladen
  • Rollmops
  • Schabefleisch
  • Schmalz ohne Tier
  • Schnitzel à la Holstein
  • Schuhsohlen mit Schlag
  • Selbstgemachte Chilisauce
  • Soleier aus dem Hungerturm
  • Soljanka
  • Spareribs mit Chimichurri
  • Steckrüben-Kartoffelpuffer mit Birnenmus
  • Strammer Max
  • Streuselkuchen von Gerlinde
  • Stullen mit Ei und Brandenburger Mozzarella
  • Süßkartoffel-Pommes mit zimtigem Avocadodip
  • Taboulé mit Minze und Petersilie
  • Veggie-Sushi am Stiel
  • Vietnamesische Sommerrollen mit Chilidip
  • Virgin Tacos mit Tomatensalsa
  • Werdersche Rote Grütze mit Eierlikörparfait
  • Wildkräutersalat JWD mit Navetten
  • Zucchiniblüten aus dem Schrebergarten


Rezensionen / Pressestimmen zum Buch:



* Amazon Affiliatelink

Bei den Texten wurden teilweise Pressetext-Auszüge des Verlages verwendet.

Montag, 23. Januar 2017

Food Fiction





42 fantastische Rezepte für Filmfans
von Thibaud Villanova, Maxime Léonard
ISBN: 9783959610278
144 Seiten
EUR 24,99



Kurzinfo zum Buch:

Food-Fiction serviert allen Fans von Star Wars, Harry Potter und Co die passenden Menüs zu ihren Lieblingsfilmen. Kryptonit-Eier zum Frühstück oder Transsylvanisches Rind als Sonntagsbraten? dank des neuen Kochbuchs werden Filmabende auch ein kulinarisches Highlight. Von den imaginären Kulturen inspiriert, gibt es je ein passendes 3-Gänge-Menü, das die entfernten Galaxien nach Hause holt und das Kochen zum ultimativen Fan-Erlebnis werden lässt


Rezeptregister:

  • Barbaras Hirn - Mit Kalbsnuss gefüllter Wirsing auf Tomaten-Paprika-Sauce
  • Barbarische Fleischeslust mit Nierenzapfenspießen - Marinierte Spieße mit Nierenzapfen vom Rind
  • Beef-Tannen Burger - Hamburger mit Paprikaschoten, Ingwer und gebackenen Pommes Frites
  • Blutiges Rindfleisch aus Transilvanien - Rinderbraten mit Zwiebeln und Safrankartoffeln
  • Bombige Ramen - Soba-Nudeln, Schweinehackfleisch und Sojabrühe
  • Broadway-Macarons mit Küssen vorn Terry - Himbeer-Macarons mit Heidelbeerfüllung
  • Charmante Ruhestätte für Ben - Geflügel-Spinat-Kroketten mit Rucolapesto und Tapenade
  • Confierter Lachs "Hammer" mit Waldklängen - Confierter Lachs mit Erbsencreme und Tannenspitzen
  • Crème brûlée - Geheimrezept von Helga Hufflepuff - Crème brûlée mit Maronencreme
  • Delikate Nascherei aus Aquilonien - Bananen-Tiramisu im Knochen
  • Dessert-Kuppel à la Hoth - Baiser-Kokos-Kuppel mit Litschigelee-Füllung
  • Eastblue-Spieße nach Sanjis Art - Glasierte Schweinelende mit frischer Ananas
  • Feine Fischmann-Schnittchen - Sardinen und Kapern auf Blätterteig
  • Feinschmecker Gyozas nach Chichis Art - Gefüllte Teigtaschen
  • Filet nach Art von Anung un Rama - Lammfilets mit Rotweinsauce und gestapeltem Gemüse
  • Fürchterliche Teufelsfrüchte - Drachenfrucht, Mango und Wasabi
  • Gallifrish 'n' Chips - Fish und Chips dekonstruiert
  • Gourmethäppchen aus den Karpaten - Dekonstruierte Blutwurst auf Blut-Roter-Bete
  • Gum-Gum-Carpacciooooooo - Doraden-Carpaccio mit grüner Mango
  • Grüße aus der Gruft - Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern und Himbeerpüree
  • Heringe nach Art von Asgard - Rollmops-Apfel-Salat mit Pfeffer-Johannisbeer-Vinaigrette
  • Hähnchen mit dem Red-Ribbon-Siegel - Brathähnchen mit Sake und Sojasauce
  • Kalmar nach Art von Kadath - Risotto mit Tintenfischtinte, Kalmar und Wermutschaum
  • Lang lebe das unmögliche Soufflé! - Cheddar-Mandel-Soufflé
  • Lebenssaft - Himbeer-Bananen-Basilikum-Smoothie
  • Leichte kryptonische Vorspeise - 5-Minuten-Eier mit geliertem Salat und Schnittlauchsauce
  • Lidloses Auge Saurons - Orangensabayon und dunkle Schokolade
  • Liebliche Martha-Kent-Tarte - Tarte Tatin neu interpretiert mit Aprikosen und Mandeln
  • Lieblings-Consommé der Großen Alten - Meeresfrüchte-Consommé mit Ravioli und Garnelen
  • Lovecrafts unaussprechliche Süße von Hastur - Schokoladenkuchen mit gepuffter Quinoa
  • Magische Bohnen von Meister Quitte - Fixe Bohnen
  • McFlys Cheesecake - Cheesecake und hausgemachte Erdbeersauce
  • Metropolis-Bagel - Kreuzkümmel-Bagel mit Pastrami und Süßkartoffel-Pommes
  • Millefeuille der tausendfachen Pein - Rote-Bete-Kuchen mit Himbeeressig
  • Muten-Roshis Onigiri - Ziegenkäse-Onigiri mit Honig und Rhabarber
  • Pfefferkuchen à la Bifröst - Skandinavisches Gewürzbrot mit Honig und Brombeeren
  • Pfiffige Kürbis-Kombination - Kürbiscremesuppe mit Specksahne
  • Picknick mit Herrn Albert - Frischer Salatkopf mit Fenchel an Honig-Vinaigrette und Minze
  • Potters große Schmorschlacht - Geschmortes Geflügel mit Shitake-Pilzen im versiegelten Bräter
  • Pyro-Pfannkuchen - Falmbierte gefüllte Crêpes
  • Ragout nach alter Tradition - Kaninchenragout in Bier mit Kräutern und Kartoffeln
  • Regenerierungsbissen - Mandelsulzstäbchen mit Orange und Vanillesauce
  • Salat vom Waldmond Endor - Salat mit Pesto und Gemüse
  • Sayajin-Kakis - In Orangensaft geschmorte Kakis
  • Space-Schweinefleisch nach Art von Mos Eisley - Rauchiges Schweinefleisch und Weltall-Polenta
  • Tatar à la Subotai - Rindertartar mit Miso und Tempura-Gemüse
  • Tänzelndes-Pony-Pastete - Bauernpastete mit alten Gemüsesorten
  • Verzauberung unterm See - Knusper-Garnelen im Brik-Teig mit hausgemachter Würzsauce


Rezensionen und weitere Details zum Buch:




* Amazon Affiliatelink

Bei den Texten wurden teilweise Pressetext-Auszüge des Verlages verwendet.