Montag, 17. September 2018

Herbst, Winter, Gemüse!


Hauptsache Gemüse!

Auch in der kalten Jahreszeit wird das Angebot an heimischem Gemüse auf dem Wochenmarkt und in der Gemüseabteilung immer bunter und vielfältiger.

Doch: Was tun mit Kürbis, Topinambur und Co.?

Dieses Kochbuch ist für alle, die angesichts der vielen Wurzeln und Knollen ratlos vor dem Gemüseregal stehen. Sie erfahren alles rund ums Herbst- und Wintergemüse - das nötige Wissen für den Einkauf, genaue Bild-Anleitungen zum Gemüseputzen und natürlich viele Rezeptideen von schnell und einfach bis raffiniert und beeindruckend.

Besonders unbekannte Gemüsesorten werden charmant vorgestellt, und sehr bekannte Gemüsesorten zeigen sich von ganz neuen Seiten. So braucht niemand den ewig gleichen Grünkohl-Eintopf essen, um auch im Winter seine Vitaminration zu decken.




Überraschend neue Rezepte für Kürbis, Kohl und Knolle
ISBN: 9783833834387
160 Seiten
EUR 16,99



Rezeptregister:

  • Äpfel mit Kohl-Hackfleisch-Füllung
  • Artischockensalat mit Portulak und Huhn
  • Asiatischer Kohlsalat mit Hühnerstreifen
  • Bandnudeln mit Wirsing
  • Borschtsch mit Entenkeulen
  • Bruschette mit Rosenkohlpüree
  • Buchweizenspätzle mit Kohl und Bergkäse
  • Chicoréegratin mit Senfsahne
  • Chicoréesuppe mit Nusskernen
  • Chinakohl mit Chili und Rosinen
  • Crostini mit Radicchio und Speck
  • Feldsalat mit Pastinaken-Kürbiskern-Dressing
  • Fenchel-Spinat-Polenta
  • Fenchelcarpaccio mit Orange
  • Gebratener Reis mit Lauch und Chinakohl
  • Gefüllte Zwiebeln mit Bergkäse
  • Gemüse-Kokos-Ragout mit Garnelen
  • Gemüse-Linsen-Eintopf mit Pfannenfeta
  • Gemüse-Tajine mit Kaninchen
  • Gerstensuppe mit Pastinaken
  • Glasierte Schwarzwurzeln
  • Gratinierte Artischocken mit Sardellenbröseln
  • Grünkern mit Pilzen und Spinat
  • Grünkohl mit Birnen und Speck
  • Grünkohl-Lasagne mit Salsicce
  • Grünkohl-Malfatti mit Kürbisbutter
  • Grünkohlsalat mit Apfeldressing
  • Grünkohlsuppe mit Hackbällchen
  • Gulasch mit Wurzelgemüse
  • Hühnerbeine auf Wurzelgemüse
  • Hühnertopf mit Kohl und Nudeln
  • Indische Linsensuppe mit Rotkohl und Cranberrys
  • Kärntner Kasnudeln mit Steckrüben
  • Kartoffelblinis mit Rettich-Apfel-Salat
  • Käsesuppe mit Wirsingstreifen
  • Kichererbsen-Curry mit Lauch, Steckrübe und Kohl
  • Krautfleckerl mit Speck
  • Kürbisbrot mit Apfel-Senf-Butter
  • Kürbiscarpaccio mit Grapefruit
  • Kürbisfritters mit Chilitomaten
  • Kürbissalat mit Chili
  • Kürbissuppe mit Croutons
  • Kürbistarte mit Zitrone
  • Lammtopf mit Kürbis und Quitten
  • Lauch-Käse-Tarteletts mit Zwiebelkonfitüre
  • Lauch-Orangen-Gemüse mit Hirschpflanzerln
  • Maronensuppe mit frittierten Chilizwiebeln
  • Minicalzone mit Roter Bete und Ricotta
  • Ofenkürbis mit Apfeltatar
  • Orientalisches Gelbe-Bete-Püree
  • Panierte Chicoréeviertel mit Speck-Aprikosen
  • Pastinaken und gelbe Beten in Kichererbsenteig
  • Pastinaken-Möhren-Auflauf mit Nüssen
  • Pastinakencremesuppe mit Chips
  • Petersilienwurzel-Spinat-Quiche
  • Petersilienwurzel-Tortilla mit Schinken
  • Pilzgraupen mit Chicorée
  • Portulakpesto
  • Portulaksalat mit Granatapfel
  • Rosenkohl in Currysahne
  • Rosenkohl und Kartoffeln mit Gremolata
  • Rosmarin-Topinambur
  • Rote-Bete-Salat mit Matjes
  • Rotkohl mit Quitten
  • Sauerkrauteintopf mit Schalotten
  • Sauerkrautrohkost mit Trauben
  • Sauerkrautstrudel mit Fisch und Sauerrahm
  • Schwarzwurzel-Tarte-Tatin
  • Schwarzwurzelsalat
  • Sellerie-Quark-Pflanzerl
  • Senfwürziger Gemüse-Rindfleisch-Topf
  • Sobanudelsuppe mit Gemüse und Wasabi
  • Steckrüben-Apfel-Gemüse mit Bratwürsten
  • Steckrüben-Wedges mit Spinatjoghurt
  • Topinamburpüree mit schwarzem Sesam
  • Wirsing-Quark-Bällchen mit Lardo
  • Wirsingwickerl mit Huhn und Steinpilzen
  • Zuckerhut-Quiche mit Mett



Rezensionen zum Buch:







Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Dienstag, 11. September 2018

Wallfahrtsküche


Das Erfolgsduo Bernhard Wieser und Michael Rathmayer begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch saftig-grüne Landschaften und erarbeitet anhand köstlicher Speisen eine kulinarische Landkarte entlang der Wege zum berühmten Wallfahrtsort Mariazell.

Präsentiert wird eine ursprüngliche Küche mit regionalen Produkten direkt vom Hof auf den Tisch – zubereitet von liebenswerten Menschen. Sie präsentieren ihre besten Menüs und verraten so manches Küchengeheimnis.






Wallfahrtsküche * [WERBUNG]
Kulinarische Entdeckungen am Weg nach Mariazell
von Bernhard Wieser und Michael Rathmayer
ISBN: 9783222140174
160 Seiten
EUR 26


Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Geburt - © Bwag/Wikimedia 



Rezeptregister:

  • Apfelstrudel
  • Aspik von der Bio-Flugente zu Krenmousse und Senfdressing
  • Bärlauchnudeln mit Salat
  • Cremeschnitte
  • Feiner Schafskäse vom Bio-Bauern
  • Fischsulz
  • Forelle blau auf Kartoffelmousseline
  • Forellenfilet in Kürbis-Sesam-Kruste gebacken
  • Gebackene Apfelradln mit Zwetschken-Birnen-Röster
  • Gebratene Hirschstreifen auf Blattsalat
  • Gefüllte Jungrind-Rouladen im Speckmantel mit Spätzle
  • Gemüselaibchen mit Rahmgurken
  • Geschmorte Ochsenbackerl mit Kürbis-Quiche und Pilzen
  • Hauspfandl
  • Heidelbeer-Kräutermousse-Schnitte
  • Hirschbraten mit Erdäpfelknödel
  • Hirschragout mit Bärlauchpuffer
  • Honigkuchen
  • Hubertuspalatschinken
  • Jägerleber
  • Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster
  • Kalbsbeuschel mit Schwarzbrot-Serviettenknödel und Salzzitronencreme
  • Karotten-Ingwer-Suppe
  • Kaspressknödelsuppe
  • Kässpätzle
  • Klostersuppe
  • Krautwickler mit dreierlei Erdäpfelpüree
  • Kürbiscremesuppe
  • Lebkuchenparfait
  • Lurgbauer-Ei mit grünem Kren und Speckgrammeln
  • Marillenknödel
  • Mostschnitzerl mit Kräuternockerln
  • Nussbrot
  • Pilgerstraube
  • Rehfilet mit Zucchini-Erdäpfel-Püree und Sommergemüse
  • Ribiselschnitte
  • Saiblingsfilet vom Grill mit Krenpüree
  • Saurer Semmelknödel
  • Schweinsbraten mit Hausknödel und Erdäpfelsalat
  • Schweinslendchen mit Eierschwammerln und Serviettenknödel
  • Schweinsmedaillons im Speckhemd auf Schneebergland-Linsen
  • Vanille-Tartelette
  • Waldbeer-Kuss
  • Wild-Kräuternockerl-Suppe





Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Montag, 10. September 2018

Die jüdische Küche


Kommt mit auf eine einzigartige kulinarische und kulturelle Reise, bei der Ihr das jüdische Volk und seine Küche kennenlernt!

Von New York nach Tel Aviv über Tunis und Krakau – Annabelle Schachmes hat mehr als 160 traditionelle und neu interpretierte Rezepte gesammelt.

Ob Würzmittel, Vorspeisen, Hauptgerichte, Beilagen oder Brot und Desserts - Die Gerichte aus aller Herren Länder bieten unwiderstehliche Ideen für den Alltag oder besondere Festtage.

Taucht ein in die geschmackliche Vielfalt der jüdischen Küche, die von weltweiten Einflüssen, Traditionen und gelebter Veränderung geprägt ist und dabei doch ihre Seele bewahrt hat -  Ein Duft von hier und anderswo.





Eine kulinarische Reise zwischen Tradition und Moderne
mit über 160 Rezepten
von Annabelle Schachmes
ISBN: 9783517095219
384 Seiten
EUR 29,99






Rezeptregister:

  • Ambasauce
  • Aniskringel
  • Auberginenkaviar
  • Avocado-Hummus
  • Baba Ganoush
  • Bagels
  • Baharat-Gewürzmischung
  • Banatages
  • Bialy
  • Blini
  • Blintzen
  • Bohnensalat mit eingelegten Zitronen und Zitronenmelisse
  • Börek mit Käsefüllung
  • Börek mit Spinatfüllung
  • Borschtsch mit Fleisch
  • Boulou
  • Brandteig-Mandlen
  • Bratäpfel in Sahnekaramell mit Matzenstreuseln
  • Brikteig selbstgemacht
  • Brikteig-Taschen mit Ei
  • Brikteig-Taschen mit Fleisch und Kartoffeln
  • Brikteig-Taschen mit Thunfisch
  • Brikteig-Taschen wie in La Goulette
  • Challa
  • Chermoula
  • Couscous mit Dickmilch und dicken Bohnen
  • Couscous mit Dorade und Quitten
  • Couscous vom Chef mit Rind- oder Lammfleisch
  • Couscous von Mémé Rachel
  • Dafina
  • Droô - Hirsebrei
  • Eier mit Zwiebeln
  • Eingelegte Zitronen
  • Eingelegter Hering
  • Eingelegtes Gemüse
  • Falafeln
  • Farfels
  • Fatoush
  • Fenchel-Kumquat-Salat mit Haselnüssen und Timut-Pfeffer
  • Fenchelsalat mit Anis
  • Fischbällchen
  • Gebackener Blumenkohl
  • Gefilte Fisch
  • Geflügelhackbällchen
  • Gefüllte Auberginen
  • Gefüllte Chanukka-Krapfen
  • Gefüllte Datteln und Walnüsse
  • Gefüllte Kartoffeln von Mémé Fortunée
  • Gemüsebrühe
  • Grüner Borschtsch - Sauerampfersuppe
  • Guenaouia
  • Gulasch
  • Hackbällchen mit Zitrone von Madame Bouskila
  • Hackbällchen nach Mamie Broulette
  • Hähnchen-Eier-Pastilla von Geneviève
  • Hähnchencouscous von Colette
  • Hähnchentajine mit Chermoula, Oliven und eingelegten Zitronen
  • Halva
  • Hamantaschen
  • Harira
  • Harissa - Nordafrikanischer Kuchen
  • Harissa - Scharfe Gewürzpaste
  • Heringssalat
  • Herzhafter Kugel
  • Honigkugeln
  • Honigzigarren
  • Hraime
  • Hühnerbrühe
  • Hühnerleberpaste
  • Hummus
  • Israelischer Salat
  • Jachnun
  • Kalter Kirsch-Borschtsch
  • Karottensalat mit Kreuzkümmel
  • Kascha
  • Klassische Latkes
  • Kleine Mandlen
  • Klops
  • Kneidler nach Madame Frydman
  • Knisches
  • Krautsalat
  • Kreplach
  • Krupnik
  • Lamm-Schawarma
  • Lammtajine mit Trockenpflaumen
  • Latkes mit Kohl
  • Limonana
  • Limonata
  • Loubia
  • Mahjouba nach Mamie Hélène
  • Majadra
  • Makroud
  • Mandelsirup
  • Marzipan
  • Matzen
  • Matzen-Knuspermüsli
  • Matzenbrei
  • Matzenpizza
  • Matzenwaffeln mit Schokolade
  • Meerrettichpaste - Chrain
  • Meorav Yerushalmi
  • Mloukhia
  • Mohnkuchen
  • Montecaos
  • Mouna
  • Msoki
  • Mufleta
  • New Yorker Cheesecake
  • Nikitouches
  • Orangensalat mit Oliven
  • Orangensalat mit Oliven und Granatäpfeln
  • Osben
  • Pastrami
  • Pessach-Makronen
  • Pkaila
  • Pierogi mit Champignon-Zwiebel-Füllung
  • Pierogi mit Kartoffel-Sauerkraut-Füllung
  • Pierogi mit Kirsch-Käse-Füllung
  • Piroschki mit Enten-Apfel-Füllung
  • Piroschki mit Lachs-Frischkäse-Füllung
  • Piroschki mit Mohn-Frischkäse-Füllung
  • Pistazien-Hummus
  • Pitabrot
  • Pletzel
  • Pökelfleisch und Rinderzunge
  • Pumpernickel oder braunes Brot
  • Regenbogen-Challa
  • Reuben & Rachels Sandwiches
  • Rindfleischkneidler
  • Rote-Bete-Hummus
  • Rugelachs
  • Russische Malossols
  • Sabich
  • Salat aus dicken Bohnen
  • Sauerkraut
  • Schakschuka
  • Schnitzel
  • Schnitzelrezept von Anat, der Mutter meines Freundes Yariv
  • Schokoladen-Babka
  • Schokoladenkuchen für Pessach
  • Sernik - Polnischer Käsekuchen
  • Sfenj und Bomboloni
  • Strudel
  • Strudel - aufwendige Variante
  • Strudel - einfache Variante
  • Süße Latkes
  • Süßer Kugel
  • Tahini
  • Tajine mit Rindfleisch oder Hackbällchen
  • Tarama
  • Teig für Piroschki, tunesische Sandwichbrötchen oder Fricassé
  • Tbit
  • Tchoutchouka
  • Tom Kha Gai mit Satay-Kneidler
  • Torshi
  • Traditioneller Borschtsch
  • Tscholent
  • Tunesische Kakis
  • Tunesisches Sandwich oder Fricassé
  • Weißer Borschtsch - Zupa ogórkowa
  • Zabayon
  • Zhoug
  • Zimmes
  • Zitronen-Granita







Rezensionen zum Buch:






Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.