Montag, 21. Januar 2019

Taste the Wild - Rezepte und Geschichten aus Kanada


Kanada – ein echtes Sehnsuchtsziel!

Wer möchte nicht einfach aufbrechen in die Weite, den Alltag hinter sich lassen, mit dem Rucksack neue Räume erwandern, die Natur erleben, mitten drin sein im Abenteuer Wildnis...

In diesem Buch bereiten Naturbilder von atemberaubender Schönheit die Bühne für Rezepte, die alle inspiriert sind von Kanadas Vielfalt der Natur und der Menschen.

Ob fluffige Blaubeer-Muffins mit Ahornsirup, zartes Lachsfilet vom Zedernholzbrett, herzhaftes Kesselgulasch mit Craftbeer oder das einzigartige Nationalgericht Poutine - Zutaten und Geschmack erzählen von Wald und Wasser, von Fülle und Einfachheit, von Lagerfeuer und Wildnis. So verlockend wie eine Traumreise nach Kanada!

Auch fotografisch ist Taste the Wild wieder eine Meisterleistung und dies haben wir dem Fotografen Sascha Talke zu verdanken. Großartige Landschaftsaufnahmen!

Dieses Kochbuch stammt vom Erfolgsduo Nieschlag & Wentrup und ist für mich bis jetzt das absolute Highlight der bereits erschienenen Kochbücher!

Die enthaltenen Rezepte sind erstaunlicherweise relativ einfach, aber auch unglaublich lecker. Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe war problemlos zuzubereiten und sehr sehr lecker.





Taste the Wild * [WERBUNG]
Rezepte und Geschichten aus Kanada
von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup
ISBN: 9783881171915
192 Seiten
EUR 30







Ein Beitrag geteilt von Sascha Talke (@talkes) am



Rezeptregister:

  • Bannock-Pizza aus der Pfanne
  • BBQ-Hähnchen mit Whisky
  • BBQ-Sauce
  • Beaver Bites
  • Blaubeer-Pancakes mit Ahornsirup
  • Butter Tarts
  • Caesar
  • Chocolate Pudding Cake
  • Clam Chowder
  • Folienkartoffel mit Sour Cream und Lachs
  • French Toast mit Zitronenzucker
  • Fruchtiger Salat mit gegrillten Jakobsmuscheln
  • Frühlingshafter Kartoffelsalat
  • Frühstückswraps mit Rührei
  • Garnelenspieße mit Caesar-Dip
  • Gegrillte Avocado mit Tomatenchutney
  • Gegrillter Mais mit Chipotle-Mayonnaise
  • Geräucherte Forelle
  • Geröstete Crostini mit Blaubeeren
  • Grilled Cheese Sandwich
  • Grilled Lemonade
  • Homemade Icetea mit Cranberrys
  • Kesselgulasch mit Pale Ale
  • Lachsfilet vom Zedernholzbrett
  • Latte Macchiato mit Beeren
  • Lauwarmer Grillgemüsesalat
  • Lobster Roll
  • Mandel-Porridge mit Cranberrysoße
  • Maple Cheesecake mit Erdbeeren
  • Marinierte Bananen mit Haselnüssen und Baiser
  • Mayonnaise
  • Nanaimo Bars
  • No Knead Bread
  • One Pot Pasta "Mac and Cheese"
  • Peanutbutter Chocolate Granola
  • Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen
  • Poutine
  • Pulled Pork Burger
  • Pumpkin Spice Muffins
  • Roastbeef mit Smashed Potatoes
  • S'Mores
  • Schwarze Burger mit Heilbutt
  • Seafood Risotto
  • Spare Ribs mit Ahornsirupglasur
  • Tourtière
  • Waffeln mit salziger Butterscotchsoße
  • White Hot Chocolate
  • Wildreis-Frittata mit Pilzen und Speck
  • Zimtschnecken mit Bacon
  • Zwiebel-Stockbrot mit Cajun-Gewürzbutter







Rezensionen zum Buch:




🍽

Ausprobierte Rezepte:





🍁 Tourtière - Meat Pie 🍁 . Werbung ohne Auftrag - Kochbuchtest . Na dann starten wir mal mit dem ersten Rezept aus dem Kochbuch "Taste the Wild" aus dem Hölker Verlag. 🍴 . Ich hab mich für diesen herzhaften Kuchen mit Hackfleischfüllung entschieden. Wenig Zutaten, viel Geschmack ist hier die Devise. 👍🏻 Es braucht nur noch etwas Lauch, Gewürze, 1 Ei und Yufkateig und das wars quasi schon. . Beim Lesen der Zutaten stolperte ich über Nigella Samen.. 🤔, hab ich erstmal ignoriert, denn beim Blick aufs Foto vor ein paar Tagen, war mir klar, dass ich da Schwarzkümmel drüber streue, da ich von den Samen noch nie was gehört habe... 🙈 🤷🏻‍♀️. Naja als ich dann vorhin doch mal gegoogelt habe, was das eigentlich ist... 💡 Tataaaaa! Es ist Schwarzkümmel.... Hab mich dann nur gefragt, warum man das nicht so hinschreibt, denn ich behaupte mal, dass die wenigsten mit Nigella etwas anfangen können? Oder hättet Ihr das auf Anhieb gewusst? 🤔 . Ansonsten bin ich wie schon öfters bei Kochbüchern wieder über die fehlende Angabe ob Umluft oder Ober-/Unterhitze beim Backofen verwendet werden soll, gestolpert. 🙈 🤨 Wäre wirklich klasse, wenn das bei jedem Rezept stehen würde. 💡 . Fazit: Sehr leckerer Hackfleischkuchen! Schnell und unkompliziert. 👍🏻🍁🔪 . #tastethewild #hölkerverlag #kochbuch #kochbuchsüchtig #kochbuchtest #kanada #tourtiere #abendessen #kanadischeküche #abendessen #länderküche
Ein Beitrag geteilt von Alice {Kochbuchsüchtig} (@cookingalice) am






Ein Beitrag geteilt von Alice {Kochbuchsüchtig} (@cookingalice) am




Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Montag, 7. Januar 2019

Regionale Winterküche


Auf der Suche nach leckeren und gesunden Rezepten für die vegane Winterküche?

Soja- und weizenfrei und mit regionalem Wintergemüse zubereitete einfache Rezepte, die leicht nachzukochen sind, das gewisse Etwas haben und außerdem richtig gut schmecken?

Hier werdet Ihr fündig! Miriam Emme und Daniela Friedl zeigen, was man aus regionalem Wintergemüse und feinen Gewürzen alles Tolles zaubern kann: ob Kürbis-Cappuccino mit Curry und Haferschaum zur Vorspeise, Flammkuchen mit Rotkohl und Walnüssen als Hauptgang und Birnen-Gewürz-Strudel als winterliches Dessert.

Die weizenfreien veganen Rezepte, die zudem ganz ohne Soja auskommen beweisen: vegan regional kochen im Winter gelingt – und schmeckt!





soja- und weizenfrei, vegan
von Miriam Emme und Daniela Friedl
ISBN: 9783800108411
160 Seiten
EUR 19,90



Rezeptregister:

  • Apfel-Hirse-Auflauf
  • Apfel-Nuss-Küchlein
  • Apfelbrot
  • Apfelschmalz mit Kräutern
  • Ausgebackene Schwarzwurzeln
  • Birnen-Gewürz-Strudel
  • Birnen-Schokoladen-Muffins
  • Birnen-Zwiebel-Schmalz
  • Buntes Ofengemüse
  • Cranberryaufstrich
  • Cranberrygelee mit Vanillecreme
  • Cranberrykekse
  • Cranberrymuffins
  • Dattel-Haselnuss-Cake-Pops
  • Fenchel-Sauerkraut-Taschen
  • Flammkuchen mit Rotkohl und Walnüssen
  • Gefülltes Kraut
  • Grissini
  • Grünkohlsuppe
  • Hagebuttenketchup
  • Hefestuten mit Birnenkompott
  • Kartoffel-Pastinaken-Fladen
  • Kartoffelknödel
  • Krautschnecken
  • Kürbisburger
  • Kürbiscreme mit Apfel
  • Kürbiscappuccino mit Curry und Haferschaum
  • Lebkuchen
  • Lebkuchengewürz
  • Linsen-Kürbis-Eintopf
  • Mandarinen-Quark-Tarte
  • Maronenschnitten
  • Maronibrownies
  • Maronitartelettes
  • Mini-Chai-Napfkuchen
  • Orangen-Rotkohl-Salat
  • Paprikakraut
  • Pikante Fenchelweckerl
  • Rosenkohl mit Maroni
  • Rote-Bete-Eintopf
  • Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich
  • Saftiger Kürbiskuchen
  • Sauerkrautstrudel
  • Schmalz mit Aprikosen und Pflaumen
  • Schupfnudeln
  • Selleriepuffer
  • Sellerieschnitzel mit Petersilienkartoffeln
  • Spekulatiusgewürz
  • Süße Mandelzöpfe
  • Süßer Feldsalat mit Meerrettichdressing
  • Süßer Pastinakenreis
  • Süßer Rotkohlsalat
  • Süßes Stockbrot
  • Vanillemöhren
  • Walnuss-Zwiebel-Aufstrich
  • Walnusskuchen
  • Warmer Pilzsalat
  • Winterbrot
  • Wintermüsli mit Birnen-Pflaumen-Mus
  • Wintersalat mit Sprossen und warmen Kartoffeldressing
  • Wirsing auf Kartoffelschaum mit Rote-Bete-Würfeln
  • Wirsingknödel
  • Wirsingnudeln
  • Zwiebel-Lauch-Muffins
  • Zwiebel-Stockbrot
  • Zwiebelblumen mit Mandelpanade
  • Zwiebelchutney





Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Freitag, 4. Januar 2019

Jamie kocht Italien


Von seinen Anfängen mit Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo bis hin zu seiner Zeit im River Café, hat italienisches Essen Jamie Oliver begleitet. Italien und italienisches Essen haben seit jeher einen festen Platz in seinem Herzen.

In den vergangenen zwei Jahren ist Jamie, wann immer es möglich war, nach Italien gereist, von den Bergen im Norden zu den Inseln im Süden, um unmittelbar das Herz der kulinarischen Traditionen zu erleben und zu den Menschen und Orten vorzudringen, die er so sehr liebt.

Während dieser Reise bemerkte Jamie, dass geliebte Familienrezepte – trotz der weltberühmten italienischen Leidenschaft für gutes Essen – nicht mehr unbedingt von Generation zu Generation weitergegeben werden und so Kniffe, Tipps und über Generationen tradiertes Wissens über Ernährung und Lebensmittel verloren gehen.

Hier setzt sein neuestes Kochbuch an.

Jamie kocht Italien, herausgegeben von Michael Joseph, enthält mehr als 140 neue Rezepte, die nicht nur Jamies große Liebe zum italienischen Essen feiern, sondern auch die Wertschätzung dessen ausdrücken, was die italienischen Matriarchinnen der Küche – die Nonnas und die Mammas – uns lehren.

Mit Rezepten wie Sicilian Artichokes, auf der Zunge zergehendes Beef Stracotto, Salina Chicken und Baked Risotto Pie, Stuffed Focaccia und Amalfi Lemon Tart, ermöglicht Jamie kocht Italien den Lesern die wahre Geschmacks-Essenz Italiens ganz einfach zu Hause nachzukochen.

Jamie sagt: "Ob es Rezeptprinzipien, Geschmackskombinationen, Tipps oder Techniken sind, ich habe all dieses unglaubliche Wissen gesammelt, um mit Euch das wahre Herz und die Seele des traditionellen italienischen Essens zu teilen, das sich in frischen, modernen und vor allem umsetzbaren Rezepten widerspiegelt.

Von schnellen Lösungen und einfachen Gerichten mit nur einer Handvoll Zutaten, bis hin zu ausschweifendem Kochgenuss für Wochenenden und besondere Anlässe - Dieses Buch wird Euch dabei helfen, Köstlichkeiten zu kreieren, die Euch direkt nach Italien katapultieren und Euch nach dem Kochen sehr glücklich machen.





Aus dem Herzen der italienischen Küche
von Jamie Oliver
ISBN: 9783831035847
408 Seiten
EUR 26,95







Rezeptregister:

  • Acquacotta - Die Suppe der toskanischen Bauern
  • Agnolotti mit Fleischfüllung in buttriger Steinpilzsauce
  • Aioli
  • Amalfitanischer Rum-Baba getränkt mit Tuttifrutti-Limoncello-Sirup
  • Aprikosensorbet mit Kirschkompott, Amaretti und essbaren Blüten
  • Aromatisiertes Salz
  • Artischocken auf jüdische Art mit kräuterwürziger Fleischfüllung, gebraten und in Tomatensauce geschmort
  • Artischocken auf römische Art mit kräuterwürzigen Semmelbröseln gefüllt und in Weißwein gegart
  • Artischockensalat mit Zitrone, Kapern, Rucola und Ricotta Salata
  • Berg-Omelett mit sahnigem Alpenkäse, Kochschinken und Chilikonfitüre
  • Bildschöne Zucchini mit Guanciale, Petersilie und süßen Tomaten
  • Birnen-Haselnuss-Tarte
  • Blumenkohl aus dem Ofen mit süßen Zwiebeln, Sardellen, Oliven und Weißwein
  • Borlotti-Bohnen als Beilage
  • Borlotti-Bohnen-Suppe mit aromatischem Rosmarinöl und Röstbrot
  • Bucatini Amatriciana mit Guanciale, schwarzem Pfeffer, Zwiebeln, Tomaten und Pecorino
  • Burrata-Bruschetta mit süßsaurem geschmorten Chicorée und Sellerieherzen
  • Cassata-Rolle mit Pistazien-Marzipan, Aprikosenkonfitüre und süßem Ricotta
  • Cavatelli mit Wurst, süßlich-pikanten Chilischoten und Thymian
  • Cortecce mit Brokkoli-Sardellen-Pesto mit Pecorino und Knoblauch
  • Cremige Polenta
  • Cremiger schwarzer Reis mit süßen gerösteten Birnen, Thymian und geschmolzenem Gorgonzola
  • Einfache Pestos
  • Eingekochte Tomaten
  • Eiscreme-Sandwiches mit Beeren, Nüssen und geschmolzener Schokolade
  • Fabelhafter Oktopus im eigenen Saft gegart und dann knusprig gebraten
  • Fabelhaftes Röstgemüse - Auberginen, Paprikaschoten, Zucchini, Fenchel
  • Feiner Pastateig
  • Fettucine mit Thunfisch, Mini-Zucchini, Kirschtomaten, Pecorino und zerstoßenen Mandeln
  • Fisch im verrückten Wasser / Pesce All'Acqua Pazza
  • Florentiner Steak mit in Rinderfett knusprig gebratenen Kartoffeln und Salsa Verde
  • Fluffige Fischfrikadellen aus Kabeljau, Scarmoza, Kapern, Petersilie und Zitrone
  • Focaccia mit Schwartenchips, Oregano, Meersalz und Walnüssen
  • Fonduta nach Nonna Mercedes
  • Frühlings-Bruschetta mit rohem Spargel, Ricotta, Basilikum und Parmesan
  • Frühlings-Soufflé mit cremiger Käsemix-Sauce
  • Garnelen-Thunfisch-Pasta im Agrodolce-Stil mit Pistazien, Petersilie, Essig und Safran
  • Gedünstetes Blattgemüse
  • Gefüllte Focaccia mit Dicken Bohnen, Zitrone, Pecorino und Petersilie
  • Gefüllte, geschmorte Kalmare mit Kapern, Semmelbrösel, Pecorino, Knoblauch und Petersilie
  • Gefüllte Lammkeule mit Brot, Minze, Sardellen, Knoblauch und Kapern
  • Gefüllte Paprikaschoten mit scharfer 'Nduja, Fenchelsamen, Hackfleisch, Ricotta und Oregano
  • Gefüllte Reisbällchen / Supplì al Telefono mit Mozzarella
  • Gefüllter Sellerie mit Wurst, Hackfleisch, Brot und Kräuter in Tomatensauce
  • Gegrillte Paprikaschoten mit Röstbrot und cremiger Burrata
  • Gemüse al forno / Tomaten, Zucchini, Auberginen, Basilikum und Scamorza
  • Geröstete Kirschtomaten, Brot, Basilikum und Seafood-Spieße / Panzanella
  • Geschmortes Kaninchen mit süßer Paprika, geräuchertem Pancetta, Knoblauch, Wein und Rosmarin
  • Gianduja - Das Original
  • Gnudi mit Ricotta, Tomatensauce und Sprossenbrokkoli
  • Granita aus Kaffee
  • Granita aus Mandelmilch
  • Granita mit Brombeer
  • Griess-Gnocchi auf römische Art mit Pancetta, Tomaten und cremigem Taleggio
  • Grüner Spargel mit Pesto aus Mandeln, sonnengetrockneten Tomaten und Pecorino
  • Grünzeug-Torta mit Sultaninen, Oliven und Pinienkernen
  • Hähnchen Bastardo mit Knoblauch, Lorbeer, Chilis und Essig
  • Hähnchen mit Pilzen, Pancetta, Knblauch, Kartoffeln, Thymian und Wein
  • Hähnchen unterm Ziegelstein im Ofen geröstet und in Salsa Piccante Salubre ertränkt
  • Hähnchenspieße mit Salsa-Verde-Füllung und Prosciutto, Kartoffeln und Tomaten
  • Hübsch hässlicher Thunfisch mit süßsauren geschmorten Zwiebeln
  • Italienische Lammspieße mit Brot, Knoblauch-Kräuter-Marinade, Kartoffelstampf mit Pecorino und Petersilie
  • Kakao-Rum-Dessert
  • Karnevals-Lasagne mit Tomaten-Ricotta-Spaghetti und Fleischklößchen
  • Kartoffel-Gnocchi
  • Kartoffelomelett mit Pancetta, Meerrettich und Pecorino / Rafanata
  • Kichererbsen als Beilage
  • Kichererbsen-Bohnen-Suppe mit Chiliöl und Myrte-Walnuss-Pesto
  • Kichererbsenküchlein mit Zitronen-Rosmarin-Öl und Rucola
  • Knusprig gebackener Risotto mit süßscharfem Kürbis und cremigen Käse
  • Knusprig gebratene Sardellen mit Kräuter-Knoblauch-Kruste, Rucola, Chili und Zitrone
  • Knuspriges Safran-Hähnchen mit knoblauchwürzigen Mandel-Bröseln, Oregano und Marsala
  • Lasagne mit geschmortem Fenchel, Lauch und Käse
  • Libyscher Fischtopf mit minzigem Couscous und geröstetem Kreuzkümmel
  • Limoncello-Tiramisu
  • Linguine mit Spargel, Buttersauce, Pecorino und einem Hauch von Chili
  • Linguine mit Wurst, Sprossenbrokkoli, Chiliflocken, Knoblauch, Weißwein und Pecorino
  • Mangoldchips mit Ricottacreme, Sardellen und Chilistaub
  • Milchreis-Semifreddo mit Marsala-Feigen und Orange, Lorbeer und Vanille
  • Minestrone mit Risottoreis, frischem Gemüse und Pesto mit Zitrone
  • Mini-Zucchini-Salat mit Pecorino-Ricotta-Creme und Schwarze-Oliven-Tapenade
  • Möhren-Caponata mit Zwiebeln, Pinienkernen, süßen Rosinen und saurem Essig
  • Mozzarellabrot mit rauchigem Scamorza, grünen Oliven, Kapern und Oregano
  • Neapolitanischer Pizzaboden
  • Nonna Teresas Pasta mit knusprigen Meerrettich-Chili-Bröseln
  • Olivenöl-Mürbeteig
  • Oktopus-Bruschetta
  • Oktopus-Pasta
  • Oktopus-Salami gespickt mit Chili, Fenchelsamen und Petersilie
  • Oktopus-Salat
  • Oktopus-Suppe
  • Orecchiette
  • Orecchiette mit Auberginen und Kichererbsen
  • Orecchiette mit Tomaten und Dicken Bohnen
  • Pagnotta / Knuspriges, rustikales Brot aus Hartweizengrieß
  • Panierter Thunfisch auf Liparischen Spaghetti mit Zitrone, Kapern, Pecorino, Chili und Kräutern
  • Panissa-Reis mit Pancetta, Salami, Borlotti-Bohnen, Tomaten und Rotwein
  • Pasta mit Pistazien, roher Tomatensauce mit Knoblauch, Kräutern und Zitrone
  • Pesce Crudo / Roher Fisch, delikat und superfrisch
  • Pilz-Brot-Suppe mit Brennnesseln, Steinpilzen, Oregano und Chiliflocken
  • Pizza Fritta gefüllt mit Ricotta, Parmesan, Mozzarella und Basilikum
  • Pizza Margherita
  • Pizza mit Brokkoli und Bratwurst
  • Pizza mit 'Nduja und Rosmarin
  • Pizza mit Trauben, Zwiebeln und Pinienkernen
  • Pizza mit Zucchini und Ricotta
  • Polenta-Gnocchi mit Cavolo-Nero-Pesto und Parmesan
  • Puy-Linsen als Beilage
  • Ragout mit Allerlei Fleisch - Hähnchen, Wurst, Rippchen, Steinpilze, Wein und Tomaten
  • Rauchige Auberginen mit jungen Dicken Bohnen, Mandeln, Honig und Oregano
  • Ravioli mit grünem Gemüse der Saison, Kartoffeln und Käse
  • Rinderbäckchen-Ragout mit Barolo, Tomaten, Zimt und Nelken
  • Risotto mit Wurst, Rotwein mit Thymian, Fenchel, Fontina und zerstoßenen Haselnüssen
  • Römischer Selleriesalat mit Sardellen-Zitronen-Dressing, gutem Öl und Chilistaub
  • Rosa Kalbstatar mit feinem Fenchel-Kapern-Dressing, Chili und Kräutern
  • Salat mit gegrilltem Kalmar, Insel-Salsa mit Kapern, Pistazien, Chili, Minze und Zitrone
  • Salat mit gegrillten Aprikosen, blühendem Thymian, Rosa Pfeffer, Mozzarella und Prosciutto
  • Salat nach Art von Matera mit Rucola, Minze, Apfel, knackigem Gemüse und Orangen-Chili-Dressing
  • Salina-Hähnchen mit geschmorten Auberginen, Tomaten und Kapern
  • Sardellen auf Röstbrot mit frischem Fenchelgrün, Chili und Zitrone
  • Schoko-Kichererbsen-Kuchen mit feinem Orangensirup
  • Schokoladen-Cannoli gefüllt mit cremigem Schoko-Grappa-Ricotta
  • Schweinelende mit Rosmarin, Kichererbsen-Fritten und Spiegelei
  • Schweineschulter butterweich gebraten mit Lorbeer, Knoblauch, Zwiebeln und Essig
  • Semifreddo mit Vanille, Vin Santo und Cantucci
  • Sepia-Kartoffel-Topf mit scharfer 'Nduja, Fenchel, Rotwein und Petersilie
  • Sizilianische Artischocken mit gekochter Zitrone, Honig, Thymian und Pistazien
  • Sommerlicher Fischtopf mit Brot, Erbsen und Aioli
  • Spaghetti Carbonara mit knusprigen Steinpilzbröseln
  • Spaghetti mit schwarzem Pfeffer, Butter und Pecorino / Cacio e Pepe
  • Spaghetti mit Tintenfisch, Miesmuscheln, Petersilie, Weißwein, Chili und Tintenfischtinte
  • Spätzle mit gerösteten roten Zwiebeln und Speck
  • Spätzle mit Knoblauchpilzen
  • Spätzle mit Pesto und Ricotta
  • Spiegelei mit Mozzarella, Tomaten, Basilikum und geröstetem Brot
  • Steinbutt al forno mit Pancetta, Kartoffeln, Pilzen, Kirschtomaten, roten Zwiebeln und Rosmarin
  • Stracci mit Wurst, Kürbis, Lorbeer, schwarzem Pfeffer und Parmesan
  • Stracotto / Langsam gegartes Rindfleisch-Ragout
  • Stracciatella / Suppe mit frischem Gemüse, Safran und cremigen Eierstich
  • Strozzapreti mit kleinen Hackfleischbällchen und Kirschtomaten aus dem Ofen
  • Süßsaures Kaninchen mit Lorbeer, Mandeln und Pinienkernen
  • Tagliatelle mit Maronen, Pancetta, Vin Santo, Parmesan und gutem Öl
  • Taralli / Knusprige italienische Kringel mit Fenchel und Salz
  • Thunfisch-Carpaccio mit rauchigem Chili-Kapern-Dressing und Oregano
  • Tiella mit gebackenem Reis, Miesmuscheln, Zucchini, Kirschtomaten, Prosecco und Parmesan
  • Tortiglioni mit frischen gespaltenen Erbsen, Guanciale, Minze und Pecorino
  • Toskanische Suppe mit Wurst, Fenchelsuppe, Brot, Bohnen und Gemüse
  • Toskanischer Reiskuchen mit Früchten der Saison
  • Ultimative Tomatensauce
  • Walser Tränenspätzle auch Chnéfléné genannt
  • Weißer Risotto mit Butter und Parmesan
  • Wildschwein-Ragout mit Petersilien-Knoblauch-Zitronen-Gremolata bestreut
  • Windbeutel mit Vanillecreme und Gianduja / Zeppole
  • Winterlicher Salat mit süßen Röstzwiebeln, zerstoßenen Haselnüssen und Barolo-Dressing
  • Wolfsbarsch aus dem Ofen und Fenchelsalat mit Oliven und süßen Orangen
  • Wurst, Bohnen und Gemüse verfeinert mit Knoblauch, süßen Zwiebeln, Sardellen und Rosmarin
  • Zitronentarte aus Amalfi






Rezensionen zum Buch:






Das Buch muss ich unbedingt haben!



* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.